Artikel vom Samstag, 1. Februar 2014, 674 mal gelesen
Lesenswert (1)   Empfehlen   Facebook   Twitter  

NawaRo Straubing

NawaRo feiert das Comeback des Jahres und siegt nach drei Jahren wieder gegen Lohhof

Der Jubel kannte bei NawaRo keine Grenzen mehr, nachdem sie um 21:53 Uhr den Matchball gegen Lohhof verwandelt hatten (Foto: Christina Kettenbohrer).

Der Jubel kannte bei NawaRo keine Grenzen mehr, nachdem sie um 21:53 Uhr den Matchball gegen Lohhof verwandelt hatten (Foto: Christina Kettenbohrer).

Nach zwei Sätzen lag NawaRo Straubing in der heimischen Volleyball-Arena bereits mit 0:2 zurück. Die Gäste aus Lohhof hatten im bayerischen Klassiker die Durchgänge jeweils mit 20:25 für sich entschieden. Doch in der zehn Minuten Pause sprachen sich die Damen in der Kabine aus und das Publikum zog im dritten Satz voll mit. Mit 25:22 gewann NawaRo diesen. Der vierte Satz war dann eine Demonstration der Stärke. NawaRo siegte 25:8! Somit ging es doch noch in den Tie-Break. Auch dieser war eine sichere Sache für NawaRo, die vor 683 Zuschauer in der Volleyball Arena den Satz mit 15:8 und somit auch das Spiel für sich entschieden.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am 3. Februar im Straubinger Tagblatt.

Bilder vom Spiel Straubing - Lohhof (138 Einträge)

       


Kommentare zu Artikel


Artikel kommentieren


Weitere Artikel rund um NawaRo und FTSV

NawaRo Volleyballerinnen kommen ans Bruckner

 Die Volleyballerinnen von NawaRo Straubing besuchen am Freitag das Anton-Bruckner-Gymnasium. Beim Tag der offenen Tür des Gymnasiums werden sie gemeinsam mit dem Schülerinnen der Volleyball AG des ABG ein Showtraining absolvieren. Anschließend steht das gesamte Team für Autogramme zu Verfügung. Beginn der Veranstaltung ist am Freitag um 14 Uhr.

mehr dazu

Anzeige
Anzeige